fbpx Welche Arbeitsplatte passt zu Ihnen? | FLAM.E Outdoor-Küchen Skip to content
Welche Arbeitsplatte passt zu Ihnen?

Naturstein, Edelstahl, Beton, Keramik, Holz und vieles vieles mehr kann für die Erzeugung einer Arbeitsplatte verwendet werden. Wir von FLAM.E haben den höchstmöglichen Qualitätsanspruch und unser Ziel ist es immer die für Sie bestmögliche Lösung zu finden und umzusetzen!

Die passende Größe der Arbeitsplatte

Die Arbeitsplatte in Ihrer Outdoor-Küche sollte nicht nur Ihren ästhetischen Vorstellungen entsprechen, sondern auch wind-, wetter- und winterfest sein. Outdoor-Küchen, Geräte und Gartenmöbel sind im Laufe des Jahres den unterschiedlichsten Witterungs- und Umwelteinflüssen ausgesetzt. Angefangen von der Sonne bis hin zu Feuchtigkeit durch Regen oder im Herbst und Winter auch mal Tau und Frost. In Abhängigkeit von der Zusammenstellung und Wahl der Materialen, zeichnen sich Outdoor-Küchen von FLAM.E durch eine ausgezeichnete Wetter-, UV-, und Witterungsbeständigkeit aus. Grundsätzlich empfiehlt sich eine Mindestbreite von 90 cm und eine Arbeitsplattentiefe von mindestens 60 cm, so dass ein unbeschwertes Kochen möglich ist. Weniger ist hier auf keinen Fall mehr – im Gegenteil. Zudem sollte auch stets genügend zusätzliche Abstellfläche mit eingeplant werden, um beispielsweise das Anrichten der Gerichte einfach zu gestalten.

Die verschiedenen Materialien

Jedes Material hat seine ganz besonderen Eigenschaften weshalb unser FLAM.E Team es immer schafft die beste Lösung für Sie zu finden. Ein wesentlicher Vorteil von Natursteinen wie zum Beispiel Granit, aber auch von Schiefer oder Marmor ist die hitze-, schnitt- und kratzunempfindlichen Eigenschaften. Auch Wasser kann ihnen meist nichts anhaben. Allerdings halten nur Materialien wie Granit, Dekton und Keramik Temperaturen bis zu 600 Grad stand, ohne Schaden zu nehmen. Außerdem lässt sich die glatte Oberfläche des Steins sehr einfach reinigen. Äußerst beliebt bei Outdoor-Küchen sind unter anderem auch die acrylgebundenen Mineralwerkstoffe wie Corian, Hi-Macs oder Staron. Diese überzeugen vor allem durch ihre seidige Oberfläche und werden fugenlos verarbeitet. Mit diesen Materialien realisieren wir schöne und einzigartige Übergänge auf der gesamten Outdoor-Küche. Allerdings sind die Mineralwerkstoffe nicht so widerstandsfähig gegen Hitze und Kratzer. Zum Schneiden auf einer Corina- oder Hi-Macs-Arbeitsplatte empfiehlt sich deshalb immer ein Schneidebrett, welches Sie sie selbstverständlich auch bei FLAM.E erwerben können. Das Material ist sehr pflegeleicht, in über 100 Farben erhältlich und kann auch lichtdurchlässig hergestellt werden.

Arbeitsplatte_outdoorküche_FLAM.E

Wir beraten Sie gerne.

Für welche Arbeitsplatte Sie sich auch am Ende entscheiden – unser FLAM.E Team wird Sie bei der Materialauswahl gezielt und individuell beraten. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Verwandte Beiträge